Diese Seite drucken

www.tholey.de

Tourismus im „Schaumberger Land“ legt zu

Besucherzahlen in der Gemeinde Tholey auf hohem Niveau

ArtikelbildIn der Jahresabschluss-Sitzung der Schaumberg Touristik Tholey hatten die Mitglieder kurz vor Weihnachten des vergangenen Jahres allen Grund zur Freude. Denn wie bereits in den Vorjahren ist das Interesse an touristischen Besuchen in die Schaumbergregion ungebrochen. So auch im Jahr 2018. Jutta Backes-Burr (1. Vorsitzende), Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (2. Vorsitzender) und Timo Groß (Geschäftsführer) präsentierten die touristischen Zahlen und Entwicklungen. 2018 wurden stolze 308 Führungen gebucht, davon rund 60 Tages- oder Halbtagesausflüge in die Gemeinde Tholey.
Spitzenreiter bei den gebuchten Führungen war die Johann-Adams-Mühle mit insgesamt 149, deren Zahl sich aus Brotbackkursen, traditionellen Führungen, Erlebnisführungen für Schulklassen und Jugendlichen sowie den Führungen an den geöffneten Sonntagen über das Jahr zusammensetzt.
Der Schaumberg steht mit seinen Veranstaltungen an erster Stelle. Rund 250000 Besucher fanden sich auch im vergangenen Jahr auf dem Schaumbergplateau wieder und mit rund 60 gebuchten Führungen konnte auch dieses touristische Segment weiter ausgebaut werden. Großen Anteil an dieser Entwicklung hat auch die in 2017 wiedereröffnete Jugendherberge am Schaumberg, die vor allem im Bereich der Jugend- und Schülerführungen „Gästelieferant Nummer eins“ war.
Führungen durch die Abteikirche und den Klostergarten der Benediktinerabtei Tholey sowie durch das Hofgut Imsbach bei Theley, die römische Ausgrabungsstätte Vicus Wareswald und das Museum Theulegium rundeten mit eine Gesamtzahl von rund 100 die touristische Nachfrage nach den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Tholey ab. Betreut wurden diese Gruppen über das ganze Jahr hin von rund 10 Gästeführern, die in der Gemeinde Tholey tätig sind.
Aber nicht nur die Gästeführer, sondern auch die touristischen Vermieter in der Schaumberg-Gemeinde waren zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Nach ihren Angaben waren die Ferienwohnungen und Gästehäuser sowie die weiteren Unterkünfte sehr gut ausgelastet und der Trend geht weiter in Richtung steigender Buchungszahlen. Zudem ist die Zahl der Mitglieder in der Schaumberg Touristik in den vergangenen Jahren auf aktuell 49 beachtlich angestiegen. Zudem konnte der Verein 4 neue Vermieter gewinnen.
Auch das Angebot der SaarlandCard, einer Gästekarte, mit der die Touristen kostenfreien Eintritt zu mehr als 85 Attraktionen im Saarland und über die Landesgrenzen hinweg erhalten, nahmen rund 2000 Besucher wahr.
Belebend für den Aufschwung der Besucherzahlen in der Gemeinde Tholey waren auch die Erlebnisangebote von Fabian Thömmes, wie z.B. der „Tower-Run“, sowie der eröffnete Bogensportparcours von David Kossmann.
Bürgermeister Hermann Josef Schmidt ist erfreut über die touristische Entwicklung und betont, „dass sie vor allem zeigt, dass die Investitionen in die touristische Infrastruktur Früchte tragen und dass das attraktive Veranstaltungsangebot über das ganze Jahr von den Besuchern begeistert angenommen wird.“ Denn auch in diesem Jahr wird die Gemeinde Tholey wieder ihr Angebots- und Veranstaltungsspektrum erweitern, damit das touristische Interesse weiterhin ansteigen wird.
11.01.2019





Diese Seite drucken