THOLEY

dm spendet 755,50 Euro für die „Stiftung Kind und Jugend in der Gemeinde Tholey“

ArtikelbildÜber eine Spende von 755,50 Euro von der Drogeriemarktkette dm kann sich die „Stiftung Kind und Jugend in der Gemeinde Tholey“ freuen.
Den Scheck übergaben Ilka Simon, die Leiterin der Tholeyer dm-Filiale, und und ihre Stellvertreterin Caroline Schwan an Bürgermeister Hermann Josef Schmidt in dessen Eigenschaft als Vorstands-Vorsitzender des Stiftung.
Wie Ilka Simon und Caroline Schwan erklärten, war das Geld am so genannten „giving friday“ zusammen gekommen.
Der „giving friday“ eine Reaktion von dm auf die Rabatt-Aktionen vieler Händler, die am 23. November beim „black friday“ mit Preissenkungen geworben hatten.
Im Gegensatz dazu wollte die Drogeriemarkt-Kette etwas an die Gesellschaft zurückgeben und spendete fünf Prozent des Tagesumsatzes aller dm-Märkte und des Onlineshops an Projekte für Kinder und Jugendliche.
Insgesamt kam dabei eine Spendensumme von fast 1,5 Millionen Euro zusammen, die zu gleichen Teilen auf die dm-Märkte aufgeteilt wurde. Über die Verwendung durfte dann vor Ort entschieden werden. In Tholey fiel die Wahl auf die Stiftung Kind und Jugend. Wie Ilka Simon und Caroline Schwan erklärten, geschah dies vor dem Hintergrund, dass man die Arbeit der Stiftung bereits bei der Eröffnung des Tholeyer Marktes kennen lernen durfte. Damals hatte Hermann Josef Schmidt an der Kasse Platz genommen. Die Einnahmen seiner Arbeit in Höhe von 2.000 Euro wurden ebenfalls an die Stiftung übergeben.
Darum freute es ihn, dass dm nun wieder an die Stiftung gedacht habe, wofür er sich herzlich bedankte. „Das Geld kommt direkt jungen Menschen zu Gute.“ Die „Stiftung Kind und Jugend in der Gemeinde Tholey“ gibt es seit 2003. Sie setzt sich aktiv für die Interessen von Kindern und Jugendlichen ein. Dazu wurden zahlreiche Aktionen initiiert.
So beispielsweise die Veranstaltungsreihe „Erziehung erfolgreich gestalten“, bei der Fachleute über das Thema „Erziehung“ informierten, Nachhilfeaktionen oder Bewerbertrainings. Außerdem werden Schwimmkurse für Vorschulkinder finanziert und jährlich Vorbereitungskurse auf die Abiturprüfungen im Fach Mathematik organisiert. Zudem hat die Stiftung Patenschaften für Klassen in den Grundschulen in der Gemeinde Tholey für das Projekt „Klasse 2000“ übernommen, bei dem es u.a. darum geht, unter fachlicher Anleitung den Kindern näher zu bringen, dass sie Verantwortung für sich selbst und für andere haben.




20.12.2018 Druckversion