THOLEY

Geschenke für bedürftige Kinder und Jugendliche

Bürgermeister und das Familienberatungszentrum starten Weihnachtswunschbaumaktion

ArtikelbildDas Familienberatungszentrum (FBZ) Tholey der Stiftung Hospital St. Wendel und Bürgermeister Hermann Josef Schmidt wollen in diesem Jahr wieder mit der Unterstützung von Firmen, Handwerkern, und Gewerbetreibenden aus der Gemeinde Tholey bedürftigen Kindern einen kleinen Weihnachtswunsch erfüllen.
Aus diesem Grund haben sie eine sogenannte “Weihnachtswunschbaumaktion” gestartet.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre aus bedürftigen Familien aus der Gemeinde Tholey können ihren Wunschzettel mit einem kleinen Weihnachtswunsch (im Wert von bis etwa 20 Euro) im FBZ, St. Wendeler Straße 8a in Tholey, abgeben.
Firmen, Handwerker und Gewerbetreibende, aber natürlich auch Privatpersonen, können diese Aktion unterstützen, indem sie einen oder mehrere Wunschzettel entgegen nehmen und den Kindern oder Jugendlichen, die anonym bleiben, ihren Weihnachtswunsch erfüllen und damit sicherlich eine große Freude machen.
Bedürftige Familien, die auf Wunsch anonym bleiben, und Spender, die sich an der Aktion “Weihnachtswunschbaum” beteiligen wollen, können sich mit den Mitarbeiterinnen des Familienberatungszentrums in Verbindung setzen, die gerne über den genauen Ablauf informieren.
Ansprechpartnerinnen sind Stephanie Brill, Telefon: 0151/20324927 und Barbara Klein Telefon: 0151/ 20325020

Adresse des Familienberatungszentrums:

Das Familienberatungszentrum (FBZ) Tholey der Stiftung Hospital St. Wendel ist umgezogen.
Das Team des FBZ ist seit diesem Jahr in der
St. Wendeler Str. 8a in Tholey
zu finden.
26.10.2018 Druckversion