THOLEY

Entsorgung

EVS Wertstoff-Zentrum Hasborn-Dautweiler

Für eine saubere Umwelt

ArtikelbildIndustriestraße 14
66636 Tholey-Hasborn
Tel. (0 68 53) 8 54 07 50
Anfahrt


Öffnungszeiten:

Das Wertstoffzentrum ist am Freitag, 30. Juni 2017, geschlossen

Montag: 9 bis 16 Uhr
Dienstag: 9 bis 16 Uhr
Mittwoch: 14 bis 18 Uhr
Donnerstag: 9 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 16 Uhr
Samstag: 8 bis 14 Uhr

An Heiligabend, an Silvester und Rosenmontag ist das Wertstoffzentrum geschlossen!
Am "Fetten Donnerstag" ist bis 12 Uhr geöffnet.


Kostenlos werden aus Privathaushalten angenommen:
> Elektro- und Elektronikgeräte (z.B. Kühlgeräte, Waschmaschinen, Fernseher, Computer, Telefone)
> Leuchtmittel (außer Glühlampen)
> Sperrmüll (Abfälle, die nicht in die Mülltonnepassen, bis 2 Kubikmeter),
> Saubere PE-Folien, Haushaltsbatterien, Speiseöle u. -fette
> Papier, Pappe, Glas (Flaschen, andere Glasbehälter und Flachglas)
> Eisen, Mischschrott, Buntmetalle, Kabelabfälle, CDs, DVDs
> Korken, Druckerpatronen, Altkleider, Schuhe, Brillen

Gegen Entgelt werden angenommen:
> Altreifen (Pkw, Motorrad, max. 4 Stück)
- ohne Felgen: 3 € pro St.
- mit Felgen: 4 € pro St.
> Altholz aus Baubereich (max. 1 kl. Pkw-Anhänger): 2 - 20 €
> Gemischte Bauabfälle (auch Baufolien, Glasbausteine, keine Glas- o. Steinwolle, max. 1 kl. Pkw-Anh.): 2 - 30 €
> Bauschutt (Erdmassen u. Natursteine, max. 1 kl. Pkw-Anh.): 2 - 20 €
> Grünschnitt (geringe Mengen, maximal 2 volle Säcke): 1,50 €
> Hausbrandasche, je angefangener 10-Liter-Eimer: 1,80 €

Private Sonderabfälle
können am EVS-Ökomobil abgegeben werden.
Das EVS Ökomobil macht regelmäßig Station am EVS-Wertstoffzentrum Hasborn.
Die Termine gibt es H IER .

Allgemeine Infos
zum Thema Entsorgung finden Sie HIER.

08.01.2016 Druckversion

Abfall-Info

Die nächsten Abfuhrtermine in der Gemeinde Tholey

ArtikelbildFragen zu den Abfuhrterminen beantwortet das EVS Kunden-Service-Center (Tel. 0681/5000-555, service.abfall@evs.de).


--------------------------------------------------------------
Die aktuellen Abfall-Infos finden Sie als
Download-Datei.: hier runterladen!
01.01.2016 email: service.abfall@evs.de Druckversion

Abfall-Info

Die Entsorgungstermine in der Gemeinde Tholey für das Jahr 2018 in der Übersicht

ArtikelbildDie Entsorgunsgtermine in der Gemeinde Tholey für das Jahr 2018 finden Sie auf der Website des EVS und als
Download-Datei.: hier runterladen!
01.12.2017 Website: hier klicken!
Druckversion

Grüngutannahmestelle Hasborn-Dautweiler

Entsorgung von Gartenabfällen, Grünschnitt ...

Artikelbild



Öffnungszeiten:

März:
samstags: 10:00 - 16.00 Uhr
dienstags: 16.00 - 18.00 Uhr
freitags: 16.00 - 18.00 Uhr

April bis einschließlich September:
samstags: 10:00 - 16.00 Uhr
dienstags: 17.00 - 19.00 Uhr
freitags: 17.00 - 19.00 Uhr

Oktober:
samstags: 10:00 - 16.00 Uhr
dienstags: 16.00 - 18.00 Uhr
freitags: 16.00 - 18.00 Uhr

November:
samstags: 10:00 - 16.00 Uhr
dienstags: 15.00 - 17.00 Uhr
freitags: 15.00 - 17.00 Uhr

Änderungen sind auch kurzfristig möglich.


Sie finden die Grüngutannahmestelle hinter dem Ortsausgang von Hasborn-Dautweiler (Römerstraße) in Richtung Überroth-Niederhofen.
Anfahrt


Es werden nur Gartenabfälle, Grünschnitt, Baum- und Heckenschnitt bis 10 cm Durchmesser zur Kompostierung angenommen. Schadstoffhaltige Massen werden nicht angenommen.

Von der Übernahme sind ausgeschlossen:
a) störstoffhaltiges Grüngut,
b) Grüngut, in dem Biogut (Küchenabfälle u. Speisereste) enthalten ist,
c) Grüngut, das mit Schadstoffen belastet ist,
d) Stämme über 15 cm Durchmesser oder über 2 Meter Länge und Wurzelstöcke,
e) Grüngut aus der Land- und Forstwirtschaft sowie aus Gärtnereien und sonstigem gewerblichen Gartenbau
f) Altholz, auch unbehandelt,
g) Erdreich, Oberbodenabtrag oder Grasnarbe.
h) Abfälle aus Tierhaltung (Stall- und Kleintiermist),
i) Obst- und Gemüseabfälle,
j) Speisereste,
k) Grüngut, das gesundheitsschädlich oder nicht zur stofflichen oder energetischen Verwertung geeignet ist, wie z. B. Riesen-Bärenklau (Herkulesstaude), Ambrosia (Beifußblättriges Traubenkraut), Grüngut mit Schädlingsbefall.

Für die Anlieferung und Ablagerung des Grünguts werden folgende Gebühren erhoben:

bis 125 Liter (ca. 2 Säcke): 1,50 €
Kofferraum (bis ca. 375 Liter): 3,00 €
PKW-Kombi (bis ca. 625 Liter): 4,00 €
Anhänger, Pritsche pro 1.000 Liter (1 m³): 5,00 €
Jeder weitere m³ (1.000 Liter): 5,00 €

Die gesamte Benutzungs- und Gebührensatzung für die Grüngutannahme der Gemeinde Tholey finden Sie als
Download-Datei.: hier runterladen!
07.03.2018 Druckversion

Sperrmüllabfuhr nur noch auf Abruf

Wichtige Informationen zur Sperrmüllentsorgung

ArtikelbildSperrmüll kann in den Kommunen, in denen der EVS für die Entsorgung des Hausmülls verantwortlich zeichnet, an den EVS Wertstoff-Zentren kostenlos angeliefert werden (bis zu 2 Kubikmeter pro Anlieferung).
Es besteht auch die Möglichkeit, gegen Entrichtung einer Servicegebühr einen individuellen Termin für eine Sperrmüllabholung beim EVS Kunden-Service-Center zu beantragen:
Tel. (0681) 5000-555
Mail: service-abfall@evs.de

Alle weiteren Informationen zu diesem Thema und den anfallenden Kosten bekommen Sie HIER.


03.01.2016 Druckversion

Volle Glas- und Altpapiercontainer:

Was tun?

ArtikelbildAltglas gehört in den Container, damit der wertvolle Rohstoff wieder verwertet werden kann.
Was aber ist zu tun, wenn der Altglascontainer voll ist? Die Flaschen einfach auf und neben dem Container abstellen, wie in Hasborn am Friedhof geschehen (Foto)?
Die Antwort lautet eindeutig NEIN!
Grund ist, dass die Flaschen oder Gläser kaputt gehen können und damit zu einer Gefahr für Menschen, Tiere oder auch Auto- und Fahrradreifen werden können.
Außerdem erschweren die herumstehende Flaschen den Abtransport des Glases.
Wer einen vollen Container findet, sollte also bitte möglichst einen anderen Container aufsuchen und es dort versuchen. Notfalls soll das Altglas wieder mit nach Hause genommen werden, bis ein leerer Container zur Mehr
28.08.2015 Druckversion

Falschparker behindern häufig Müllabfuhr

Immer wieder kommt es vor, dass verkehrswidrig geparkte Fahrzeuge die Abfallabfuhr erschweren oder sogar unmöglich machen. In extremen Fällen muss die Ortpolizeibehörde eingeschaltet werden. Leidtragende sind in jedem Fall diejenigen, deren Mülltonnen durch Falschparken unerreichbar sind.
Wie die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und Krankenwagen benötigen auch die Müllfahrzeuge ausreichend Platz im Straßenbereich, damit die Abfuhr des Hausmülls termingerecht und sicher erfolgen kann.
Der Entsorgungsverband Saar und die von ihm beauftragten Abfuhrunternehmen appellieren daher an die Bürgerinnen und Bürger, im Interesse aller die geltenden Parkregelungen zu beachten.
07.11.2014 Druckversion

Tipps zur Abfallentsorgung bei kritischen Wetterverhältnissen

ArtikelbildWenn Schnee und Eis eine geregelte Müllabfuhr nicht zulassen, sind die Abfuhrunternehmen intensiv bemüht, nicht entleerte Abfallgefäße nachzufahren. Daher sollten die Behälter jeweils bis zum Ende der Woche zur Abfuhr bereit gehalten werden. Wenn die Entleerung bis zum Ende der Woche nicht möglich war und die Tage bis zur nächsten Leerung überbrückt werden müssen, können die Kundinnen und Kunden des EVS beim Restmüll auf Abfallsäcke ausweichen, die zum Preis von 6 Euro (Entsorgung ist im Preis enthalten) bei den Kommunen erhältlich sind. Die Säcke können am nächsten Leerungs-termin neben den Restmüllgefäßen bereitgestellt werden.
Für den Fall, dass die Biotonne nicht geleert werden konnte und entsprechende Ausweichkapazitäten benötigt werden, können Kartons von handlicher Größe mit Bioabfall befüllt und neben der Biotonne bereitgestellt werden.
Wichtig: Die Müllgefäße müssen auch bei Schnee und Eis so aufgestellt sein, dass sie für die Müllwerker gut zugänglich und problemlos zu bewegen sind.
05.12.2014 Druckversion

Keine Bioabfallsammlung im Kunststoffbeutel

Auch biologisch abbaubare Beutel keine gute Alternative!

ArtikelbildAus Hygienegründen wird Bioabfall in Haushalten oft in Plastiktüten gesammelt und dann leider auch samt Tüte in die Biotonne geworfen. Kunststoffe können aber bei der Kompostierung oder Vergärung nicht abgebaut werden, was zwangsläufig zu einer Verunreinigung des Kompostes führt.
Auch biologisch abbaubare Kunststoffbeutel sind bislang noch keine befriedigende Alternative, denn sie benötigen zu viel Zeit zum Verrotten, so dass sie die Kompostierungsprozesse stören.
Darüber hinaus unterscheiden sich abbaubare Kunststoffbeutel optisch nicht ausreichend von „normalen“ Plastiktüten. So ist es den Mitarbeitern der Verwertungsanlagen bei der Anlieferung auch nicht möglich zu Mehr
05.12.2014 Druckversion

Tipps zum Befüllen der Biotonne im Winter

ArtikelbildWenn der Inhalt der Biotonnen wegen des hohen Feuchtigkeitsgehaltes im Winter einfriert, können die Behälter überhaupt nicht oder nur teilweise entleert werden.
Festgefrorener Bioabfall sollte daher nach Möglichkeit am Entleerungstag mit einem Stock von der Tonnenwand gelöst werden.
Hilfreich ist es, die Biotonne vor dem Befüllen mit einigen Lagen zerknülltem Zeitungspapier auszulegen und die Bioabfälle in Zeitungspapier einzuwickeln. Wer seine Biotonne in einem geschützten Raum (Garage oder Keller) abstellt, kann meist ohnehin mit einer einwandfreien Entleerung rechnen.
Falls eine Leerung des Gefäßes trotz aller Vorkehrungen jedoch nicht komplett möglich ist, kann der Biomüll in solchen Ausnahmefällen in Kartons gesammelt und beim nächsten regulären Abfuhrtag neben das Abfallgefäß gestellt werden.
05.12.2014 Druckversion

Wichtig im Sommer:

Biotonne regelmäßig leeren!

ArtikelbildRegelmäßige Leerung der Biotonne schützt vor unangenehmen Begleiterscheinungen
Einheitliche Jahresgebühr des EVS für die 14tägliche Leerung


Nachfragen beim EVS Kunden-Service-Center zeigen, dass noch nicht in allen Haushalten bekannt ist, dass die Entsorgung des Bioabfalls mit einer einheitlichen Jahresgebühr für die 14tägliche Leerung der Gefäße belegt ist. Ausgefallene Leerungen bzw. ein längerer Rhythmus bei der Leerung bringen insofern keinen Gebührenvorteil.
Insbesondere im Hinblick auf hohe Außentemperaturen sollte von dem Angebot einer Mehr
15.06.2015 Website: hier klicken!
Druckversion